Die Gottesliebe und die Überzeugung von der Notwendigkeit zur Solidarität mit den Leidenden in Afrika waren die Beweggründe für Maria Theresia Ledóchowska. Zur Unterstützung ihres Werkes suchte sie Menschen, die genauso von der Liebe zu Gott und den Armen getrieben waren und als Schwestern, Externe Mitglieder, Förderer oder Wohltäter, mitwirken wollten.

Seit den Anfängen wird das Missionswerk der Schwestern v. hl. Petrus Claver von Laien, die vom gleichen Geist beseelt sind, mitgetragen und unterstützt.

Überall, wo die Schwestern arbeiten, sind es Tausende von Wohltätern, die sich auf verschiedene Weise an der Mission der Kirche beteiligen. Mehr als 150.000 Abonnenten, weltweit, lesen unsere Zeitschriften, die in neun Sprachen gedruckt werden.

Weltweit engagieren sich mehr als tausend Förderer für das Apostolat der Schwestern. Sie nehmen teil an ihrer missionarischen Spiritualität und fördern das Missionswerk mit Gebet, persönlichem Glaubenszeugnis und Einsatz. Jeder Christ, gleich welchen Alters, Berufes oder Lebensstandes kann Förderer des Missionswerkes der Schwestern vom hl. Petrus Claver werden, wenn er sich angesprochen fühlt, die missionarische Spiritualität und das Charisma der sel. Maria Theresia Ledochowska zu teilen.


Was zeichnet die Petrus-Claver-Förderer aus?

• Überzeugt, dass sie als Christen durch die Taufe dazu berufen sind, missionarisch zu wirken, bezeugen sie ihren Glauben.

• Sie sind entschlossen, ihren Glauben und ihre persönliche Erfahrung der Erlöserliebe Gottes mit Anderen zu teilen.

• Sie wissen sich verantwortlich für die Ausbreitung der Frohen Botschaft durch den Auftrag Jesu: “Geht in alle Welt und verkündet das Evangelium”.

• Sie bemühen sich, ihre Aufgaben im Einklang mit einem christlichen Leben zu erfüllen, um so die eigene Zugehörigkeit zu Christus und seiner Kirche, als Quelle der Kraft für ein fruchtbares Apostolat, freudig zu bezeugen.

• Sie sind bereit, im Rahmen eigener Möglichkeit, sich für die Tätigkeit der Schwestern einzusetzen. (Übersetzungen, Korrekturen, Hilfe in der Administration, neue Abonnenten werben, Andere auf die Tätigkeit der Schwestern hinweisen, etc.)

Durch Gebet miteinander verbunden haben die Petrus-Claver-Förderer Anteil an den täglichen Gebeten, am hl. Messopfer und an den Gnaden, die vom Missionswerk der Schwestern vom hl. Petrus Claver ausgehen.
Jeden Monat wird in allen Häusern der Kongregation eine hl. Messe für die lebenden und eine für die verstorbenen Förderer und Wohltäter des Missionswerkes gefeiert.Jede Schwester vom hl. Petrus Claver opfert monatlich einen Tag für die lebenden und einen Tag für die verstorbenen Förderer und Wohltäter des Missionswerkes auf.

Möchten auch Sie, sich dem Fördererkreis unserer Kongregation anschließen? Sie können sich wenden an:

Missionsschwestern v.hl.Petrus Claver

Billerstr. 20
86154 Augsburg

Tel: 0821-414077
srs.claver@gmail.com

 

Kreuzweg

Missionsrosenkranz

Verbreitung des Glaubens

Gebetsanliegen

Gründerin

Patron       

Projekte              

Kinder

Hl. Messe

Messbund

Weg in die Gemeinschaft

Aus der Gemeinschaft